Über uns

Paul, Michael und ich trafen uns im Rahmen eines Workshop-Semesters der Musikschule Oldenburg 1999 unter der Leitung von Paulo Pereira.

Da waren noch Hermann, Julia, Simone, Dirk, Renate und andere beteiligt.

Bläser kamen, Bläserinnen gingen.

Im Jahre 2005 legten wir schließlich eine kreative Pause ein und trafen uns fortan eine Weile ohne Instrumente bei einem kühlen Getränk im „Phönix“ und dachten über uns und die Welt nach….

Wir erkannten, daß wir ohne das Musikmachen doch nur halbe Menschen waren und Paul, Michael und ich fanden schließlich neben dem begnadeten Bassisten Robert noch unsere versierten Bläser Martin am Saxophon, Uwe und Peter an der Trompete sowie Hero an der Posaune.         

Seit dem Frühjahr 2006 wandeln wir 8 nun auf den Pfaden von Joe Sample, Maceo Parker und anderen legendären Gruppierungrn zwischen Funkrock und Jazz. Und ab und zu gesellt sich Marita mit ihrer wunderbaren Stimme zu uns.
Im Frühjahr 2007 gesellte sich Holger nebst Saxophonsammlung zu uns, seit dem Juni 2007 leiht nun Jutta als hauptamtliche Sängerin ihre Stimme.
Seit Ende 2008 sind wir mit Ottmar an den Percussions die 11-köpfige Funk-Soul-Jazz-Formation, wir sind da angekommen, wo wir immer schon sein wollten. Und das diese Musik uns ganz viel Freude und Spaß macht, kommt anscheinend gut rüber, wie wir von vielen Fans wissen…
Als Gastsängerinnen hatten wir eine wunderbare Zeit mit Norma und Lynn, zu denen sich ertmals auf dem Stadtfest 2010 in Oldenburg noch Lena mit ihrer brillanten Stimme dazu gesellte. Norma blieb und gehört seit langem zu unserer Tuesbrassers-Family.

…Fortsetzung folgt…

Josef